Personal
Yoga &
Pilates

Personal Training

Fit  sein, ist wie eine Welle: lebendig, kraftvoll, dynamisch, BEWEGT und BEWEGEND… Oder, wie es im Tao Te King heißt: „Was immer beweglich und im Fluss ist, wird wachsen. Was immer verhärtet und blockiert ist, wird welken und vergehen.“

 

Im Personal Training geht es nur um DICH und deine individuellen Ziele, Wünsche und Anforderungen.

Erwähnenswert ist, dass traditionell sowohl Yoga, als auch Pilates im Einzelunterricht vermittelt wurden.

Es wird empfohlen und ich schließe mich dieser Empfehlung an, Yoga und Pilates mit einer Einzelstunde bei einem/einer klassisch ausgebildeten YogalehrerIn bzw. einem/einer klassisch ausgebildeten Pilates-TrainerIn zu beginnen und dann in eine Gruppe mit annähernd gleichem Kenntnisstand zu wechseln.

Du bist motivierter, wenn du zu zweit trainierst!? Sehr gerne! In diesem Fall komm gerne mit deinem/deiner Partner/In oder deinem Freund/In und trainiert als Duo.

Du möchtest in einer (Klein)Gruppe von Gleichgesinnten trainieren? Auch hierfür gibt es eine Lösung. Sprich mich gerne darauf an!

Andrea Stellbrink Inspirations-Coaching

Personal Training


Kosten offline / online:

Einzelstunde: 110,- Euro
5-er Package: 468,- Euro
10-er Package: 850,- Euro

Preise inkl. ges. MwSt.
24 Stunden vorher kostenfrei stornierbar!

Personal Duo


Kosten offline / online:

Einzelstunde: 155,- Euro
5-er Package: 655,- Euro
10-er Package: 1.199,- Euro

Preise inkl. ges. MwSt.
24 Stunden vorher kostenfrei stornierbar!

Präventionskurs - Hatha-Yoga §20

Kosten offline / online:

Kurs über 8 Wochen a 90 min.: Euro 288,00

Kurs über 10 Wochen a 90 min.: Euro 360,00

Kurs über 12 Wochen a 90 min.: Euro 432,00

Preise inkl. ges. MwSt.
24 Stunden vorher kostenfrei stornierbar!

Yoga Angebote

Svastha Yoga & Ayurveda

Svastha Yoga basiert auf den Lehren von Sri T.K.V.  Krishnamacharya, dem Ayurveda und der modernen Medizin.

Die Praxis von Svastha Yoga ist für jedes Alter geeignet, egal, ob in der Jugend, dazwischen oder im Alter und ermöglicht dir Gesundheit aus ganzheitlicher Perspektive und ist geeignet für Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Bewegungsapparat wie z.B. Problematiken der unteren (Fuß, Knie) und oberen Extremitäten (Handgelenk, Ellenbogen, Schultergürtel), Hüft-, Becken- und ISG, LWS-, BWS und HWS Syndromen, Atemwegs- und Herz-Kreislauferkrankungen, internistische – neurologische und immunologische Erkrankungen, Stress und Angststörungen, Depressionen und Abhängigkeiten.

Svastha Yoga ermöglicht es mir, deine persönliche Yoga-Stunde mit speziell für dich ausgesuchten Yogahaltungen, mittels medizinischer Ausrichtung in Verbindung mit klassischen Yoga-Elementen und den Grundlagen des Ayurveda so für dich zu konzipieren, das du mit diesem speziellen Programm lernst, deine jeweiligen Herausforderungen, Leiden bzw. Erkrankungen zu lindern, zu verbessern oder gar aufzulösen.

Hierbei spielen Eigenverantwortung und Eigenfürsorge eine immens große Rolle.

Bist du bereit, beides für dich zu übernehmen, bist du in diesem Programm bestens aufgehoben.

Yoga & OrthoBionomy®

Ortho-Bionomy® Ein aus dem Griechischen kommender Name, der mit „Den Regeln des Lebens folgen …“ oder auch „Der freien Richtung folgen …“ übersetzt werden kann und aus fernöstlichen Lebensweisen und der Osteopathie heraus entstanden ist.

Während einer Yoga und Ortho-Bionomy® Session lernst du, dich mittels Achtsamkeit und Wachheit, Bewusstsein bzw. Bewusstheit und damit Selbstreflexion, deiner inneren Stimme lauschend und somit deine Grenzen erkennend  und respektierend ganzheitlich kennen und erhälst darüber hinaus, Mittel und Wege an die Hand (Self-Care), deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und dich damit auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene selbst zu nähren und zu heilen.

 

 

 

 

Yoga&Krebs

Dieser spezielle Yoga-Kurs vereint das aktuelle heutige Wissen unserer westlichen Welt mit dem alten Wissen des Yoga zu einem einzigartigen Konzept „Yoga&Krebs“ nach Gaby Kammler. Ob du gerade erst die Diagnose Krebs erhalten hast, in Behandlung bist oder nach Abschluss der Behandlungen wieder zu neuer Kraft zurückfinden möchtest: Yoga kann dich auf deinem Weg begleiten und dir helfen, dich wieder „ganz“ zu fühlen!

Dieser Yoga-Kurs:

  • unterstützt dich darin, an Kraft und Flexibilität zu gewinnen und dich in deinem Körper wieder wohl zu fühlen
  • ist auf die besonderen körperlichen und emotionalen Bedürfnisse deiner Situation zugeschnitten
  • berücksichtigt unterschiedliche Stadien der Therapie (Chemo, Bestrahlung, Reha)
  • zeigt Wege zur besseren Selbstfürsorge und Selbstwirksamkeit auf
  • führt dich zu innerer Ruhe und tiefer Entspannung, um diese herausfordernde Zeit besser meistern zu können

Eine klassische Yoga&Krebs Stunde beinhaltet: gemeinsames Ankommen, yogische Atem- (pranayama) oder Konzentrationsübungen, ein sanftes Warm-up mit Hinführung zu sanften Yogahaltungen (asanas), die individuell auf den/die jeweilige/n Teilnehmer/In angepasst werden und eine geführte Meditation.

Yin Yoga

Yin-Yoga zielt darauf ab, dich aufzuwecken, dir selbst zu begegnen, indem du lernst, deine Selbstfindungskräfte zu verstärken. Auch hilft es dabei, eine freundlichere und ehrlichere Beziehung zwischen deinem Körper und deinem Geist herzustellen.

Restorative (Thai) Yoga

Restorative Yoga ist die Steigerung von Yin-Yoga, denn es unterstützt dich dabei, vollkommene Entspannung zu erfahren, in dem du körperliche und geistige Anspannungen und Widerstände loslässt.

Thai-Yoga ist die perfekte Ergänzung zu Restorative Yoga, indem du sanft in Yoga-Haltungen hineingebracht wirst.

Während du in den Yoga-Haltungen verweilst, können mittels gezieltem manuellen Druck einerseits Verspannungen gelöst, aber auch die Akupunkturpunkte im Verlauf der Meridiane (Energiekanäle) angeregt werden, was dazu führen kann, dass geschwächte oder gestaute Energieströme aktiviert, die Organe, die mit den Meridianen in Verbindung stehen, positiv beeinflusst und somit die in den Meridianen fließende Lebensenergie harmonisiert und dadurch bedingt die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt werden …

Beide Sessions bestehen immer aus einem Vorgespräch, sodass ich deine individuellen Bedürfnisse, Anforderungen und Wünsche während deiner passiven Yoga-Praxis mit einfließen lassen kann, der eigentlichen Session und einer abschließenden Ruhephase.

 

Präventionskurs - Hatha-Yoga

Es besteht die Möglichkeit, in meinem Studio einen 8, 10 oder 12-wöchigen nach §20 zertifizierten Hatha-Yoga Kurs (max. 6 Personen) zu besuchen, dessen Kosten bei mindestens 80% Teilnahme anteilig von den meisten Krankenkassen übernommen werden. Ich empfehle aber, vorher bei deiner Krankenkasse nachzufragen! Das Kurs findet in der Regel 1-mal pro Woche statt.

Im Hatha Yoga geht es darum, mittels körperlicher Übungen bzw. Haltungen (Asanas) und unter gleichzeitiger zuhilfenahme der bewussten Lenkung des Atems, den Geist so zu beruhigen, dass die polaren Kräfte, die ein jeder von uns in sich trägt, harmonisiert und einander angeglichen werden.

Desweiteren geht es darum, in den durch die Haltungen (Asanas) eingenommenen Dehnungen, loszulassen, d.h. zu entspannen!

Das Ergebnis dieser Übungspraxis ist der Einklang zwischen: Körper, Geist und Seele.

Pilates Angebot

Geräte- und Mattentraining

Schon Joseph Pilates zitierte Friedrich von Schiller, der sagte: „Es ist der Geist, der sich den Körper baut!“

Oder anders ausgedrückt: Unser Geist lässt erst Bewegungen entstehen, die wir mittels unserer Gedanken und Sinne für uns und unsere Umwelt sichtbar werden lassen.

Pilates ist ein höchst effektives Übungssystem, das im Einklang mit einer tiefen, bewussten Atmung und mit hoher Konzentration langsam und präzise durchgeführt wird. Es entstehen sanfte, harmonische und fließende Bewegungen, die gleichermaßen Atemtechnik, Kraft, Koordination und Beweglichkeit auf ideale Weise entwickeln, schulen und fördern.

Regelmäßiges Pilates Training führt zu schlanken, starken und geschmeidigen Muskeln, einer starken Körpermitte und ausdruckstarken Präsenz und fördert die Harmonie von Körper, Geist und Seele.

In meinem Studio integriert sind, neben diversen Kleingeräten zur Förderung von Ausdauer, Balance, Koordination und Kraftaufbau, auch

  • Allegro
  • Combo Chair
  • Pilates Arc
  • Pilates Oov

Ein idealer Einstieg ins Pilates Training, ist das Training auf den Pilates Studiogeräten (z.B. Allegro / Reformer), die durch die geführten Bewegungen bei der korrekten Ausführung der Übungen unterstützen, sodass es dir dann leichter fällt, diese auf die Matte zu übertragen. Vom Grundsatz her, wird das weit verbreitete Pilates-Mattentraining Fortgeschrittenen empfohlen.

Ich arbeite nach den 7 Prinzipien der PILATES Bodymotion Methode.

1. Atmung
Mit einer bewussten Atmung wirst du spüren, wie viel Raum der Atem in deinem Brustkorb einnimmt und wie du dich über den Atem entspannen und gleichzeitig loslassen kannst.

2. Gewichtsverlagerung und Alignment
Mittels dieses Prinzipes lernst du, die Schwerkraft zu nutzen. D.h. so wenig Anstrengung wie möglich und nur so viel Kraft wie nötig, um deine Körperbalance zu halten.

3. Zentrierung
Über die Zentrierung baust du die Kraft in deiner Körpermitte auf, stützt deine Wirbelsäule und deinen Rumpf  und schützt gleichzeitig deine inneren Organe.

4. Schultergürtelorganisation
Bedeutet, dass du einerseits deinen Nacken entspannst und gleichzeitig den oberen Rücken aufrichtest und deine Arme sich frei in den Schultergelenken bewegen.

5. Lockerheit und Entspannung
Mit diesem Prinzip lernst du, dich von alten Bewegungsmustern zu lösen. Erlange und genieße das wohlige Gefühl, mit diesem Prinzip verspannte Muskulatur loslassen zu können.

6. Bewegungslänge und -weite
Dieses Prinzip schafft Raum in den Gelenken und Platz zwischen den Wirbelkörpern und Bandscheiben. Auch ermöglicht sie optimale Bewegungsfreiheit in alle Richtungen.

7. Gelenkartikulation
In dem Wort Gelenkartikulation steckt das Wort: artikulieren. Und – artikulieren bedeutet, sich auszudrücken; z.B. in dem du deine Wirbelsäule Wirbel für Wirbel ab- und wieder aufrollst. Oder – jedem einzelnen Gelenk, z.B. in deinem Fuß, nachspürst.

Vereinst du alle 7 Prinzipien, so ist das Ergebnis dieser Übungspraxis der Einklang von Körper, Geist und Seele, die dich in ihrem Dreiklang gesund und fit sein lassen.

———–

An dieser Stelle mache ich aus rechtlichen Gründen darauf aufmerksam, dass Yoga- & Pilates-Angebote keine Heilbehandlung im medizinischen Sinne, sondern eine Gesundheitspflege ist. Es findet keine medizinische Diagnosestellung oder Behandlung statt. Ärztliche Anordnungen werden hierdurch in keinem Falle geändert. Das Angebot kann und will die Schulmedizin in keiner Weise ersetzen, ist eine begleitende Ergänzung im Sinne der Gesundheitspflege.  Das Angebot ersetzt deshalb keine medizinische Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers, sondern ist lediglich begleitend zu verstehen.